bücher
leben
arbeiten
studieren
kontakt
www.manski.de/studieren
[promotion] [diplom] [projekt]
home
   
[promotion]
Weil ich mein Wissen über den Einfluß der Neuen Medien auf unsere Gesellschaft vertiefen wollte und weil mir das Studieren viel zu viel Spaß gemacht hat, um einfach damit aufzuhören, habe ich mich zu einer Promotion entschlossen. Thema meines Promotionsvorhabens an der Hochschule der Künste in Berlin ist der Einfluß der Neuen Medien auf die Entwicklung von Schule. Wir leben in einer Zeit des Übergangs, Schule muß und wird sich ändern - aber es fehlen die Konzepte für die Bewältigung des Übergangs. In meiner Promotion werde ich das Thema aus der Perspektive der Medientheorie betrachten. Diese Sichtweise bietet sich, wie ich zeigen werde, an, um auf die veränderten Verhältnisse mit eine neuen Vision von Schule zu reagieren. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.eugwiss.hdk-berlin.de/manski/.

[diplom]
Ich habe 1993-1998 an der Hochschule der Künste Gesellschaft- und Wirtschaftskommunikation studiert. Das Studium beschäftig sich mit der Konzeption und der Gestaltung von Kommunikation. Meine Studienschwerpunkte waren u.a. Kommunikationsplanung/-strategie, der Kommunikationsraum Stadt, Postmoderne und Präsentationstechniken. Meine Diplomarbeit habe ich über "Unternehmen und ihre Skulpturen. Kunstwerke im Unternehmensalltag" geschrieben. Mir ging es dabei darum, zu fragen, warum Unternehmen Kunstwerke in ihre Unternehmen integrieren und welche Probleme dabei auftreten.

[projekt]
Während meines Studiums mußte ich ein Kommunikationsprojekt gemeinsam mit fünf anderen Studenten realisieren. Aufgabe war es einen Gegenstand zu erforschen, eine Kommunikationsplanung zu entwickeln und darauf aufbauend eine Kampagne zu gestalten. Wir wählten als Gegenstand den "Urlaub in Deutschland" und fragten, was die Stärken und Schwächen des Produktes sind und versuchten mit einer ungewöhnlichen Kampagne darauf zu antworten.

   
webseiten von katja manski / letzte änderung 5.2.2000